Gay Games Cleveland 2014 – was kostet mich der Spaß!

29.11.2013

GayGames 2014

In Cleveland und Akron laufen die Vorbereitungen für die Gay Games auf Hochtouren. Und wie wir uns im Oktober überzeugen konnten, läuft alles nach Plan. Die Sportstätten stehen bereit und sind im 1A-Zustand. Der Kulturbetrieb läuft sowieso und die Einwohner der beiden Städte freuen sich auf die Spiele und die vielen Besucher aus aller Welt. Kurzum, die Stimmung ist jetzt schon gut. Die Spiele versprechen ein gelungenes Fest zu werden.

Doch war es zu den Gay Games 2010 nach Köln für uns nur ein Katzensprung, müssen wir nächstes Jahr wieder einmal den Atlantik überque(e)ren. Und das macht schon eher eine gute Planung und Kostenkalkulation erforderlich.

Da ist zum einen die Basis-Registrierungsgebühr von 195 USD. Vorspiel-Mitglieder bekommen jedoch bis zum 31.12.2013 einen Rabatt von 30 USD auf die Registrierungsgebühr. Beim aktuellen US-Dollarkurs von 1,35 kommt man auf ca. 145 Euro. Hinzu kommt aber noch die Wettbewerbsregistrierung für die einzelnen Sportarten. Hier liegen die Gebühren bei den meisten Sportarten zwischen 30 und 60 Euro.Teams von Mannschaftsportarten, wie z.B. Volleyball, können für ihre Mannschaft eine kostenlose Basisregistrierung erhalten.

Dann gibt es die Reisekosten. United Airlines, die ebenso wie die Lufthansa zur Star Alliance gehört, ist offizieller Sponsor der Gay Games in Cleveland/Akron und gewährt Flugpreisermäßigungen für Gay Games Teilnehmer. Bei der weiten Reise bietet sich natürlich an, vor oder nach den Gay Games Urlaub in Nordamerika zu machen. Toronto und Chicago sind nur eine Flugstunde von Cleveland entfernt. Ein Flug z.B. nach Toronto bekommt man zur Zeit für ca. 175 Euro. Es gibt aber auch Eisenbahn- und Fährverbindungen nach Kanada.

Bei den Unterkünften gibt es eine große Auswahl von Hotels in den unterschiedlichen Preiskategorien. Auch hier gewähren viele Hotels Gay Games-Teilnehmern und –Besuchern Rabatte. Eine begrenzte Anzahl von Unterkünften in den Studentenwohnheimen der Cleveland State University stehen ebenfalls zur Verfügung. Hier gibt es ein Bett schon für 32 und 45 Euro.

Cleveland hat ein gutes und gut funktionierendes öffentliches Nahverkehrssystem mit U-Bahn, Straßenbahnen und Bussen. Gay Games-Teilnehmer können die meisten Verkehrsmittel kostenlos nutzen. Alle Veranstaltungsorte, Theater, Museen und Sehenswürdigkeiten sind mit dem vorhandenen ÖPNV gut zu erreichen. Wer aber etwas unabhängiger sein möchte, wird sich ein Auto mieten. Da kann man dann noch günstigere Hotels und Motels außerhalb der Stadtzentren finden. Und an den Wettkampf freien Tagen gibt es viele Gelegenheiten für Ausflüge in die landschaftlich schöne Umgebung von Cleveland und Akron.         

Um den Rabattcode für die Registrierung zu bekommen oder falls ihr Fragen zu den Gay Games habt, schickt einfach eine eMail an gaygames@vorspiel-berlin.de. Weitere Infos zu den Gay Games 9, zur Registrierung und zum Flugpreisrabatt, sowie ein Video findet ihr unter www.gg9cle.com. Und in den nächsten Newsletters erfahrt ihr auch mehr über die Gastgeberstädte Cleveland und Akron.

Beitrag: Tom Rogat

Zurück

News

17.07.2018

Handball

Trainingslager in Osterburg

Unsere Handballer haben ihr Trainingslager in Osterburg absolviert. Verbunden mit einer tollen Stimmung, einem zu empfehlenden Sportzentrum und hervorragendem Wetter

Weiterlesen …

03.07.2018

Vorspiel

Hallenzeiten in den Sommerferien

In dieser Woche beginnen in Berlin die Sommerferien. Viele Hallen sind für Reinigungs- und Sanierungsarbeiten geschlossen bzw. nur begrenzt nutzbar. Bitte informiert euch bei den Abteilungen wie das Trainingsangebot in den Ferien gestaltet wird.

Weiterlesen …

03.07.2018

Taiji QiGong

Sommertraining

Das Sommertraining der beiden Gruppen findet dieses Jahr zusammen statt. Nach den obligatorischen Dehnübungen werden wir die "acht edlen Brokate"  im Qigong trainieren. Im zweiten Teil des Kurses üben wir weiter Taiji, die 24-er Peking-Form.

Weiterlesen …

03.07.2018

QiGong

Ganztägiger QiGong-Workshop (30.9.)

QiGong „die Arbeit mit der Lebensenergie, bzw. das Lenken und Leiten der Lebensenergie“ ist Körper- und Geisteskultur zugleich – Bewegung, Atmung, Haltung und Konzentration sind die wesentlichen Aspekte der QiGong Übungen.

Weiterlesen …

03.07.2018

Indiaca

Trainingsort ändert sich im Sommer

Wir wechseln mit dem Indiaca-Training vom Park am Gleisdreieck in den Rudolph-Wilde-Park am Rathaus Schöneberg.

Weiterlesen …

03.07.2018

Pilates

Training in den Ferien

Auch in Moabit wird die Turnhalle in den Ferien geschlossen sein. Deshalb findet montags das
Pilatestraining mit Laszlo ab dem 9. Juli wieder im Park* am Bundeskanzlerinnenamt statt. Start ist um 19:00 Uhr.

Weiterlesen …

03.07.2018

Line Dance

Erste Queer Country Bonanza Line Dance Party

Am Samstag, den 30.06.2018 fand die erste offene Queer Country Bonanza Line Dance Party unserer Line Dance-Abteilung queerados.de im Sonntagsclub im Prenzlauer Berg statt. Die eigene DJane hat am Abend Country Musik aufgelegt und es konnte zu vielen bekannten Songs getanzt werden. 

Weiterlesen …

02.07.2018

Yoga

Wochenende in der idyllischen Uckermark

Vom 22. bis 24. Februar 2018 haben 18 Mitglieder unser Yogaabteilung ein erneutes Yoga Sommer-Retreat in der Salvey Mühle in der idyllischen Uckermark verbracht. Diesmal führte Yogalehrer Young durch vier sportlich geprägte Ashtanga Yoga-Sessions, die nicht nur Körperkraft sondern auch Disziplin und Ausdauer testeten.

Weiterlesen …

13.06.2018

Handball

Ligabetrieb und Turnierteilnahmen

Unser Projekt, die Teilnahme am Liga-Betrieb 2018 beim Handballverband Berlin, wird Realität! Wir alle sind in „freudiger Erwartung“ und auch organisatorisch ist schon fast alles in trockenen Tüchern.

Weiterlesen …

04.06.2018

Völkerball

Trainingslager am Pfingstwochenende

Eine kleine, feine Runde von zwölf Vorspielsportler_innen war beim Trainingscamp in Blossin am Pfingstwochenende (18.-21.05.2018) dabei.

Die Sport- und Bildungsstätte überzeugte sofort. Prima Zimmer, gut durchdachtes Design und liebevoll gestaltete Anlagen. Schon den ersten Abend und das Kennenlernen erlebten wir bei bestem Wetter in der Herbergs-eigenen Hafenbar.

Weiterlesen …

Termine

21.07.2018 - 22.07.2018
26. Lesbisch-schwules Stadtfest
26.07.2018 (17:00 - 23:59)
CSD auf der Spree

Fragen?
Anregungen?
Probleme?

Schreib' uns eine Mail:
vorstand@vorspiel-berlin.de oder
webmaster@vorspiel-berlin.de.

Ruf' an oder komm' vorbei:
Zur Geschäftsstelle.