Berliner Teams trumpfen in Bremen auf

23.03.2013

Volleyball

Am Freitag, den 15. März 2013 fuhren zwei Berliner Volleyballteams von Vorspiel „Berlin Thunder“ und das neugegründete Team „Shooting Stars Berlin“ nach Bremen, um sich in der schwul-lesbischen Liga im Level C (Staffel Nord) zu messen. Teams aus Bremen, Hamburg, Braunschweig und Hannover waren ebenfalls vertreten. Auf der Hinfahrt gab es einen großen Kuschelfaktor, da 14 Volleyballer in drei „kleinen“ Autos mit Gepäck u.a. mit Schlafsack/Isomatten eingeengt nach Bremen anreisten. Die Schminkkoffer mussten daheim bleiben – wie schade. Interessante Geschichten und Lebensläufe einzelner mit nicht ganz jugendfreien Details schockten zum Teil die Mitreisenden. Angekommen, wurden die Berliner herzlichst von der Heimmannschaft begrüßt und anschließend in die zugeteilten Unterbringungen gebracht.

Aufgewacht, ging es zur Sporthalle, um den ersten Ligaspieltag der Saison zu bestreiten. Beide Mannschaften von Vorspiel konnten sich zunächst über die ersten 3 Siege ohne Satzverlust freuen. Im letzten Spiel ging es in die Vollen, da nun beide Teams aufeinandertrafen. Das Spiel, ging zugunsten der Newcomer „ Shooting Stars“ 2:0 aus. Jedoch war das Spiel sehr spannend und Berlin Thunder hat es ihnen nicht leicht gemacht. Nach dem Spiel wurde mit einem Sekt auf den sehr erfolgreichen Start in die neue Saison angestoßen und auch ein Geburtstagslied wurde angestimmt, um das Teammitglied Paul zu feiern. Nach dem ersten Spieltag, stehen beide Teams gemeinsam an der Spitze der Tabelle und freuen sich auf die zwei kommenden Spieltage in Hamburg (08.06.13) und Berlin (21.09.13).

Am Abend hieß es Essen fassen, in dem lokalen Restaurant „Rotkäppchen“, bevor die letzten Reserven in der Discothek „Moments“ beim Tanzen verbraucht wurden. Nur die Berliner und einige Gastgeber tanzten und tranken u.a. sehr günstige Cocktails. Auf der Tanzfläche ging die Post ab und schockierende Bilder mussten ertragen werden. Wie können sich so schnell Zungen vereinigen??? Der Einsatz war schon sehr beeindruckend. Die Freundschaft zum Verein „Wärmer Bremen“ ist auf jeden Fall hergestellt.

Einige Berliner machten schon früher schlapp und gingen schon um 2.00 Uhr schlafen. Christian wollte dann später sein Quartier aufsuchen, jedoch hatte Paul sein Handy auf stumm geschaltet und konnte die liebevolle Nachricht von Christian „Paul: mach auf - KRUZIFIX" erst  viel, viel zu spät abhören. Gott sei Dank hausten die drei einkauften Spieler Carlos, Pedro und Karl ganz in der Nähe. Insofern konnte Christian sich auch in ein Bettchen legen. Was er dafür in natura zahlen musste,  kam uns leider  nicht zu Ohren. Tja und Paul wurde auch ein wenig für sein Verhalten bestraft, es gibt also doch noch eine Gerechtigkeit!!!!!!!!!! Wer zu viel trinkt – schläft einfach zu hart, wenn er seinen Computer mit ins Bett nimmt (hehehehehe...).

Text: Team Shooting Stars Berlin

Zurück

News

25.04.2018

Yoga für Ältere

Neuer Kurs

Schon seit vielen Jahren bieten wir bei Vorspiel Fitness für Ältere. Nun haben wir unser Angebot mit Yoga für Ältere ergänzt und bieten zwei Termine in der Vorspiel-Geschäftsstelle an.

Weiterlesen …

25.04.2018

Inline Skating

Workshops für Einsteiger und Wiedereinsteiger

Die Vorspiel-Abteilung Inline-Skating bietet in der neuen Sommerseason drei Workshops speziell für Anfänger und Eingerostete an. Auf der Agenda stehen vor allem die Basics, also z.B.:

Weiterlesen …

19.04.2018

Wasserball

Aktion gegen Homophobie

Die 1. Bundesligamannschaft im Wasserball der SG Neukölln e.V., der Berliner Schwimm-Verband e.V., der LSVD und Vorspiel SSL Berlin e.V.  setzen am 21.04.2018 mit einem Aktionstag ein deutliches Zeichen gegen Homophobie.

Weiterlesen …

18.04.2018

Ving Tsun

Anfängerkurs ab dem 3. Mai

Ving Tsun, die Philosophie dieses bodenständigen Systems bezieht alle Aspekte des Kampfes, wie Gleichgewicht, Gleichzeitigkeit, Timing, Distanzgefühl und Durchsetzungsvermögen mit ein. Ziel ist, ökonomisch, effektiv und hochdynamisch einen Kampf so schnell wie möglich zu beenden.

Weiterlesen …

11.04.2018

Taiji QiGong

Neue Abteilungsleitung

Die Taiji Qigong-Gemeinde bei Vorspiel hat sich am 2. März zur jährlichen Abteilungsversammlung getroffen. Um die konkreten Aufgaben der Abteilungsleitung effizienter zu gestalten und damit allen Taiji Qigong-Teilnehmenden die Möglichkeit zu geben sich in die Gruppen einzubringen, wurden die Leitungsaufgaben aufgeteilt:

Weiterlesen …

10.04.2018

Fußball

Start in die Medienliga

Vorspiel spielt gemeinsam mit der Zeitschrift blu in der 2. Medienliga. Ein guter Start ist dem Team mit zwei souveränen Siegen bereits gelungen. Im zweiten Spiel gegen das Team "Exozet" gab es einen Kantersieg mit 8:0. 

Weiterlesen …

04.04.2018

Volleyball

Bericht vom Häschenturnier in HH

Am Osterwochenende vom 29.03. bis zum 02.04.18 fand das 27. Häschenturnier in Hamburg statt. Ausgerichtet wurde es vom Startschuss SLSV Hamburg e.V. (www.startschuss.org).

Weiterlesen …

04.04.2018

Yoga

Entspannt beim Yoga-Retreat

Die Abteilung Yoga traf sich Ende März drei Tage in der Salvey-Mühle in der Uckermark zum Frühjahrs-Retreat. Unter dem Motto vier Elemente (Erde, Wasser, Feuer, Luft) wurden dabei Körper und Geist trainiert. 

Weiterlesen …

26.03.2018

Volleyball

Einladung zum 6. Maikäferturnier

Das 6. Maikäferturnier der Abteilung Volleyball von Vorspiel findet am Dienstag, den 1. Mai 2018, in der Zeit von 10.00 bis ca. 19.00 Uhr in der Sporthalle der Robert-Blum-Oberschule in der Monumentenstr. 13 in 10829 Berlin (Tempelhof-Schöneberg) statt. Dieses Turnier ist insbesondere für C-Volleyballspieler_innen gedacht, die an wenigen Turnieren teilnehmen. 

Weiterlesen …

15.03.2018

Functional Training

Viel Spaß für Superheld_innen

Das queere Fitness-Turnier „Superhero Games“ findet am Samstag, 14. April 2018 zum zweiten Mal statt.
Ausrichter ist die Abteilung Functional Training.

Weiterlesen …

News

Yoga für Ältere Neuer Kurs

Termine

30.04.2018 (19:15 - 20:00)
Fußball
Medienliga Pokal 2018
01.05.2018 (10:00 - 19:00)
Volleyball
6. Maikäferturnier

Fragen?
Anregungen?
Probleme?

Schreib' uns eine Mail:
vorstand@vorspiel-berlin.de oder
webmaster@vorspiel-berlin.de.

Ruf' an oder komm' vorbei:
Zur Geschäftsstelle.