Auf die Plätze - fertig - CLEVELAND.

24.10.2013

GayGames 2014

Mit knapp 400.000 Einwohnern ist Cleveland nicht gerade eine große Stadt. Rechnet man jedoch die Bevölkerung der Vororte dazu, kommt die Stadt auf immerhin 2 Millionen Einwohner. Obwohl es viele bedeutendere Städte und Regionen in den USA gibt, sind die Cleveländer aber ziemlich stolz auf ihre Stadt. Zu Recht, denn in den letzten 15 Jahren haben sie es geschafft, den Niedergang der bis in die Mitte des letzten Jahrhunderts prosperierenden Industriestadt aufzuhalten. Heute ist Cleveland eine liebenswerte Stadt mit hoher Lebensqualität. Cleveland hat nicht nur ein großes Freizeitangebot, vor allem am und um den riesigen Erie See, auch kulturell kann die Stadt mit ihren Theatern, Museen und Konzerthallen einiges bieten.

Als sich vor einigen Jahren eine Gruppe lesbisch-schwuler SportlerInnen in Cleveland entschied, ihre Stadt als Gastgeberin für die Gay Games 2014 ins Rennen zu schicken, war nicht nur die örtliche LGBT Community von der Idee begeistert. Die ganze Stadt, vom Bürgermeister bis zur Feuerwehr, setzte sich bei der Bewerbung um die Spiele mit großem Enthusiasmus für Austragung der Gay Games in Cleveland ein. Auch die Nahe gelegene Schwesterstadt Akron konnte man für das Projekt gewinnen. So lieferten die beiden Gemeinden 2009 bei der großen Bewerberstädte-Auswahl der Federation of Gay Games (FGG) in Köln eine Top-Bewerbung ab und konnten sich gegenüber den ebenfalls starken Mitbewerbern Boston und Washington D.C. durchsetzen. Vorspiel, seit mehr als 20 Jahren Mitglied bei der FGG, war natürlich bei der Wahl dabei.

Cleveland überzeugte vor allem die Europäer, weil die Stadt auch ein politisches Motiv ins Spiel brachte. Cleveland und Akron sind tolerante und kosmopolitische Städte mit großen, aktiven LGBT Gemeinden. Doch die Landstriche um die Metropolen herum haben größtenteils noch eine sehr konservativ eingestellte Bevölkerung. Mit der Austragung der Gay Games wollten die Cleveländer nicht nur ein gesellschaftspolitisches Zeichen in der Region setzen, sondern auch den vielen Lesbischen und Schwulen in der weiträumigen Region ermöglichen, an dieser einzigartigen internationalen Veranstaltung teilzunehmen. Zu den Gay Games in Cleveland/Akron werden sich also nicht nur Schwule und Lesben, Bi- und Transsexuelle verschiedener Kontinente und Länder sportlich miteinander messen und gemeinsam Spaß haben, sondern auch Stadt und Land zusammen kommen, ganz im Sinne der Maxime der FGG, Participation, Inclusion, Personal Best.    

Weitere Infos zu den Gay Games 9 und zur Registrierung und ein Video zu den Spielen findet ihr unter www.gg9cle.com. Vorspiel-Mitglieder bekommen bis zum 31.12.2013 einen Rabatt von 30 USD auf die Registrierungsgebühr. Team-Kapitäne bei Mannschaftsportarten, wie z.B. Volleyball, können für ihr Team eine kostenlose Basisregistrierung erhalten. Um den Rabattcode für die Registrierung zu bekommen oder falls ihr Fragen zu den Gay Games habt, schickt einfach eine E-Mail an gaygames@vorspiel-berlin.de.

Zurück

News

17.07.2018

Handball

Trainingslager in Osterburg

Unsere Handballer haben ihr Trainingslager in Osterburg absolviert. Verbunden mit einer tollen Stimmung, einem zu empfehlenden Sportzentrum und hervorragendem Wetter

Weiterlesen …

03.07.2018

Vorspiel

Hallenzeiten in den Sommerferien

In dieser Woche beginnen in Berlin die Sommerferien. Viele Hallen sind für Reinigungs- und Sanierungsarbeiten geschlossen bzw. nur begrenzt nutzbar. Bitte informiert euch bei den Abteilungen wie das Trainingsangebot in den Ferien gestaltet wird.

Weiterlesen …

03.07.2018

Taiji QiGong

Sommertraining

Das Sommertraining der beiden Gruppen findet dieses Jahr zusammen statt. Nach den obligatorischen Dehnübungen werden wir die "acht edlen Brokate"  im Qigong trainieren. Im zweiten Teil des Kurses üben wir weiter Taiji, die 24-er Peking-Form.

Weiterlesen …

03.07.2018

QiGong

Ganztägiger QiGong-Workshop (30.9.)

QiGong „die Arbeit mit der Lebensenergie, bzw. das Lenken und Leiten der Lebensenergie“ ist Körper- und Geisteskultur zugleich – Bewegung, Atmung, Haltung und Konzentration sind die wesentlichen Aspekte der QiGong Übungen.

Weiterlesen …

03.07.2018

Indiaca

Trainingsort ändert sich im Sommer

Wir wechseln mit dem Indiaca-Training vom Park am Gleisdreieck in den Rudolph-Wilde-Park am Rathaus Schöneberg.

Weiterlesen …

03.07.2018

Pilates

Training in den Ferien

Auch in Moabit wird die Turnhalle in den Ferien geschlossen sein. Deshalb findet montags das
Pilatestraining mit Laszlo ab dem 9. Juli wieder im Park* am Bundeskanzlerinnenamt statt. Start ist um 19:00 Uhr.

Weiterlesen …

03.07.2018

Line Dance

Erste Queer Country Bonanza Line Dance Party

Am Samstag, den 30.06.2018 fand die erste offene Queer Country Bonanza Line Dance Party unserer Line Dance-Abteilung queerados.de im Sonntagsclub im Prenzlauer Berg statt. Die eigene DJane hat am Abend Country Musik aufgelegt und es konnte zu vielen bekannten Songs getanzt werden. 

Weiterlesen …

02.07.2018

Yoga

Wochenende in der idyllischen Uckermark

Vom 22. bis 24. Februar 2018 haben 18 Mitglieder unser Yogaabteilung ein erneutes Yoga Sommer-Retreat in der Salvey Mühle in der idyllischen Uckermark verbracht. Diesmal führte Yogalehrer Young durch vier sportlich geprägte Ashtanga Yoga-Sessions, die nicht nur Körperkraft sondern auch Disziplin und Ausdauer testeten.

Weiterlesen …

13.06.2018

Handball

Ligabetrieb und Turnierteilnahmen

Unser Projekt, die Teilnahme am Liga-Betrieb 2018 beim Handballverband Berlin, wird Realität! Wir alle sind in „freudiger Erwartung“ und auch organisatorisch ist schon fast alles in trockenen Tüchern.

Weiterlesen …

04.06.2018

Völkerball

Trainingslager am Pfingstwochenende

Eine kleine, feine Runde von zwölf Vorspielsportler_innen war beim Trainingscamp in Blossin am Pfingstwochenende (18.-21.05.2018) dabei.

Die Sport- und Bildungsstätte überzeugte sofort. Prima Zimmer, gut durchdachtes Design und liebevoll gestaltete Anlagen. Schon den ersten Abend und das Kennenlernen erlebten wir bei bestem Wetter in der Herbergs-eigenen Hafenbar.

Weiterlesen …

Termine

26.07.2018 (17:00 - 23:59)
CSD auf der Spree
28.07.2018
40. Berliner CSD

Fragen?
Anregungen?
Probleme?

Schreib' uns eine Mail:
vorstand@vorspiel-berlin.de oder
webmaster@vorspiel-berlin.de.

Ruf' an oder komm' vorbei:
Zur Geschäftsstelle.