Auf die Plätze - fertig - CLEVELAND.

24.10.2013

GayGames 2014

Mit knapp 400.000 Einwohnern ist Cleveland nicht gerade eine große Stadt. Rechnet man jedoch die Bevölkerung der Vororte dazu, kommt die Stadt auf immerhin 2 Millionen Einwohner. Obwohl es viele bedeutendere Städte und Regionen in den USA gibt, sind die Cleveländer aber ziemlich stolz auf ihre Stadt. Zu Recht, denn in den letzten 15 Jahren haben sie es geschafft, den Niedergang der bis in die Mitte des letzten Jahrhunderts prosperierenden Industriestadt aufzuhalten. Heute ist Cleveland eine liebenswerte Stadt mit hoher Lebensqualität. Cleveland hat nicht nur ein großes Freizeitangebot, vor allem am und um den riesigen Erie See, auch kulturell kann die Stadt mit ihren Theatern, Museen und Konzerthallen einiges bieten.

Als sich vor einigen Jahren eine Gruppe lesbisch-schwuler SportlerInnen in Cleveland entschied, ihre Stadt als Gastgeberin für die Gay Games 2014 ins Rennen zu schicken, war nicht nur die örtliche LGBT Community von der Idee begeistert. Die ganze Stadt, vom Bürgermeister bis zur Feuerwehr, setzte sich bei der Bewerbung um die Spiele mit großem Enthusiasmus für Austragung der Gay Games in Cleveland ein. Auch die Nahe gelegene Schwesterstadt Akron konnte man für das Projekt gewinnen. So lieferten die beiden Gemeinden 2009 bei der großen Bewerberstädte-Auswahl der Federation of Gay Games (FGG) in Köln eine Top-Bewerbung ab und konnten sich gegenüber den ebenfalls starken Mitbewerbern Boston und Washington D.C. durchsetzen. Vorspiel, seit mehr als 20 Jahren Mitglied bei der FGG, war natürlich bei der Wahl dabei.

Cleveland überzeugte vor allem die Europäer, weil die Stadt auch ein politisches Motiv ins Spiel brachte. Cleveland und Akron sind tolerante und kosmopolitische Städte mit großen, aktiven LGBT Gemeinden. Doch die Landstriche um die Metropolen herum haben größtenteils noch eine sehr konservativ eingestellte Bevölkerung. Mit der Austragung der Gay Games wollten die Cleveländer nicht nur ein gesellschaftspolitisches Zeichen in der Region setzen, sondern auch den vielen Lesbischen und Schwulen in der weiträumigen Region ermöglichen, an dieser einzigartigen internationalen Veranstaltung teilzunehmen. Zu den Gay Games in Cleveland/Akron werden sich also nicht nur Schwule und Lesben, Bi- und Transsexuelle verschiedener Kontinente und Länder sportlich miteinander messen und gemeinsam Spaß haben, sondern auch Stadt und Land zusammen kommen, ganz im Sinne der Maxime der FGG, Participation, Inclusion, Personal Best.    

Weitere Infos zu den Gay Games 9 und zur Registrierung und ein Video zu den Spielen findet ihr unter www.gg9cle.com. Vorspiel-Mitglieder bekommen bis zum 31.12.2013 einen Rabatt von 30 USD auf die Registrierungsgebühr. Team-Kapitäne bei Mannschaftsportarten, wie z.B. Volleyball, können für ihr Team eine kostenlose Basisregistrierung erhalten. Um den Rabattcode für die Registrierung zu bekommen oder falls ihr Fragen zu den Gay Games habt, schickt einfach eine E-Mail an gaygames@vorspiel-berlin.de.

Zurück

News

16.01.2019

Ving Tsun

Anfängerkurs ab dem 7.2.2019

Ving Tsun, die Philosophie dieses bodenständigen Systems bezieht alle Aspekte des Kampfes, wie Gleichgewicht, Gleichzeitigkeit, Timing, Distanzgefühl und Durchsetzungsvermögen mit ein.

Weiterlesen …

01.01.2019

Vorspiel

Happy New Year 2019

Wir wünschen allen Vorspiel-Mitgliedern und ihren Familien und Freund_innen einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Weiterlesen …

01.01.2019

Vorspiel

Neues Angebot - Boxen für Männer

Boxen - eine Sportart für alle, die Wert auf ein abwechslungsreiches Ganzkörpertraining legen. Sämtliche Muskelgruppen werden beansprucht. Darüber hinaus braucht es Herz, Mut und Verstand. Am 5. Januar 2019 startet dieses neue Angebot von Vorspiel im Übungsraum der Geschäftsstelle.

Weiterlesen …

21.12.2018

Linedance

Weihnachtsgrüße

Wir wünschen allen Linedancer_innen ein geruhsames Weihnachtsfest im Kreise der Lieben.

Weiterlesen …

21.12.2018

Taiji

Die Anwendungen der 24-er Peking-Form

Ab 9. Januar startet die Taiji-Abteilung im Mittwochkurs mit den Anwendungen des Kampfkunstaspektes der einzelnen Bilder  der  Peking-Form - eine gute Möglichkeit zum Wieder-Einstieg oder Neustarten ins Taiji.

Weiterlesen …

17.12.2018

Sportbetrieb

Die Türen schließen sich in den Weihachtsferien

An diesem Freitag beginnen in Berlin die Weihnachtsferien. Viele Hallen sind für Reinigungs- und Sanierungsarbeiten geschlossen bzw. nur begrenzt nutzbar. Bitte informiert Euch bei den Abteilungen wie das Trainingsangebot in den Ferien gestaltet wird.

Weiterlesen …

12.11.2018

QiGong

Nachlese zum Workshop (vom 30. Sept.)

Die QiGong Abteilung hat zu ihrem ersten Workshop am letzten sonnigen Septembersonntag, eingeladen. Achtzehn
Interessierte nahmen insgesamt daran teil.

Weiterlesen …

18.10.2018

Ving Tsun

Anfängerkurs ab dem 15.11.

Ving Tsun, die Philosophie dieses bodenständigen Systems bezieht alle Aspekte des Kampfes, wie Gleichgewicht, Gleichzeitigkeit, Timing, Distanzgefühl und Durchsetzungsvermögen mit ein. Ziel ist, ökonomisch, effektiv und hochdynamisch einen Kampf so schnell wie möglich zu beenden.

Weiterlesen …

02.10.2018

Indiaca

Workshop in Schöneberg

Du hast im Herbst die Möglichkeit an einem Indiacaworkshop teilzunehmen. Er ist geplant am Sonntag, den 21. Oktober von 10.00 bis 12.00 Uhr in der Sporthalle der Marie – Elisabeth – Lüders – Oberschule in Schöneberg, Steinmetzstr. 79, statt.

Weiterlesen …

25.09.2018

Line Dance

Bericht aus der Abteilung

Der neue Basiskurs der Queerados und Queeradas ist bis heute ein großer Erfolg. Wir begrüßen die neuen Vereinsmitglieder, die durch das Probetraining Freude am Line Dance, eingängiger Country Musik und den gemeinsamen Aktivitäten gefunden haben!

Weiterlesen …

Termine

27.01.2019
Badminton
Neujahrsturnier
05.02.2019 (19:00 - 21:00)
EV
1. Erweiterte Vorstandssitzung

Fragen?
Anregungen?
Probleme?

Schreib' uns eine Mail:
vorstand@vorspiel-berlin.de oder
webmaster@vorspiel-berlin.de.

Ruf' an oder komm' vorbei:
Zur Geschäftsstelle.